Nein zum neuen niedersächsischen Polizeigesetz

Am 8.9. heißt es: Auf nach Hannover! Auch dort müssen Bürger*innenrechte und unsere Demokratie verteidigt werden. Diesmal jedoch nicht gegen Nazis, sondern gegen autoritäre Kräfte der Gesetzgebung im niedersächsischen Landtag. Welche Unfassbarkeiten da in ein neues Gesetz gegossen werden sollen, wird sehr gut von der Homepage des Bündnis #noNPOG zusammengetragen. Mehr zu den geplanten Aktionen […]

Pressemitteilung zum Oury Jalloh Cup

Der 1.Oury-Jalloh-Cup ist vorbei und war ein voller Erfolg! Wir sind überwältigt. DANKE an alle Spieler*innen und Zuschauer*innen – es hat Spaß gemacht! Wir haben tatsächlich 623,17€ Plus erzielt! Diese reale Spendensumme teilen wir auf und Überweisen sie an Jugend rettet und „Break the Silence“ die Initiative zu Gedenken an Oury Jalloh. Dieser Tag hat […]

1. Oury Jalloh Cup

Diesen Sonntag findet unser antirassistisches Fussballturnier in Göttingen statt. Los geht es um 11 Uhr, Weiße Rose 4. Wir freuen uns auf euch! Es gibt Bier, Limo, Pommes und Gemüsespieße. Die Erlöse gehen an Jugend Rettet e.V und die Stiftung zugunsten von Oury Jalloh „Stop the Silence“. Kommt vorbei und bringt eure Freund*innen mit

PM Zur Räumung der Hausbesetzung im Friedtjof-Nansen-Weg 1

Das seit Ende April besetzte Studierendenwohnheim im Friedtjof Nansen Weg 1 wurde am Montagmorgen, dem 07.05.2018, geräumt. Die friedlichen Aktivist*innen standen hunderten von Polizist*innen gegenüber, die durch ihr massenhaftes Auftreten einen Strategie der Einschüchterung fuhren. Davon ließen sich jedoch Sympathisant*innen und weitere Aktivist*innen der Initiative Our House Nansen 1 nicht abschrecken. Mit großer Unterstützung wurde […]

1. Oury-Jalloh-Cup Göttingen

Am 24.06 organisiert die Linksjugend [’solid] Göttingen ein antirassistisches Fußballturnier. Oury Jalloh steht für den institutionellen Rassismus in der Bundesrepublik, der sich wie ein Krebsgeschwür in alle Teile des Staates gefressen hat. Wir wollen mit diesem Fußballturnier ein klares Signal der Solidarität senden! Es werden 10-15 Teams zugelassen. Darunter viele Initiativen, antirassistische Gruppe, aber auch […]

Stellungnahme zur Besetzung des ehemaligen Studierendenwohnheims des Goethe-Instituts

Am Montag, dem 30.4.2018, wurde das ehemalige Studierendenwohnheim des Goethe-Instituts besetzt. Die Besetzer*innen formulierten drei zentrale Forderungen: Das bis Ende Mai vom Goethe-Institut gemietete und sich im Besitz der Stadt Göttingen befindende Gelände soll nicht an private Investor*innen verkauft werden. Außerdem soll im besetzten Haus im Friedtjof-Nansen-Weg 1 sozialer Wohnraum geschaffen werden. Zuletzt soll den […]

Solid Neumitglieder in Göttingen

Am Samstag, dem 28. April 2018 gab es in Göttingen ein Solid Neumitgliedertreffen. Bei bestem Wetter haben wir gute Vorträge gehört und gemeinsam an in spannenden Workshops gearbeitet. Auch der Bundestagsabgeordnete Victor Perli war vor Ort und sprach mit den Neumitgliedern über die Anfänge von Solid und über tagesaktuelle Politik.  

Heraus zum Frauen*kampftag!

Vor rund 100 Jahren erhielten Frauen nach langem Kampf und infolge der Deutschen Revolution von 1918 endlich das Wahlrecht in Deutschland. Seitdem haben wir viel geschafft! Frauen können studieren, dürfen selbst darüber entscheiden, ob sie arbeiten gehen, können sich scheiden lassen, Hosen tragen und haben Zugang zu Schwangerschaftsabbruch. Zu unseren Errungenschaften gehören Frauen- und Mädchenzentren, […]

Erinnerungen wachhalten – Antisemitismus entgegentreten!

Anlässlich des Gedenktages für die Opfer des Nationalsozialismus am 27. Januar organisierten wir ein Stolpersteinputzen in Göttingen für alle interessierten Göttinger*innen, bei dem jüdische Gedichte vorgelesen wurden. Der 27. Januar erinnert nicht nur an die Befreiung des Vernichtungslagers KZ Auschwitz-Birkenau 1945 durch die Rote Armee. Dieser Tag steht auch für die Erinnerung daran, wie schnell […]