1. Oury-Jalloh-Cup Göttingen

Am 24.06 organisiert die Linksjugend [’solid] Göttingen ein antirassistisches Fußballturnier. Oury Jalloh steht für den institutionellen Rassismus in der Bundesrepublik, der sich wie ein Krebsgeschwür in alle Teile des Staates gefressen hat. Wir wollen mit diesem Fußballturnier ein klares Signal der Solidarität senden!

Es werden 10-15 Teams zugelassen. Darunter viele Initiativen, antirassistische Gruppe, aber auch Menschen mit Fluchterfahrung werden teilnehmen. An diesem Tag wollen wir gemeinsam Fußall spielen für Solidarität und gegen jede Menschenfeindlichkeit! Willst du auch eine Mannschaft stellen mit Freunden oder deiner Organisation? Dann schreib uns, denn ein paar Plätze sind noch frei!

Es wird auch Musik, Bier und gutes Essen geben.

Wir wollen den Tag zum Anlass nehmen, Gesicht zu zeigen und die Einnahmen dem Verein „stop the silence“ zukommen lassen. Einem Verein, der sich die lückenlose Aufklärung des Mordes an Oury zur Aufgabe gemacht hat. Gleichzeitig wollen wir die andere Hälfte der Erlöse an Jugend Rettet e.V. geben.

Kommt vorbei!